Besuch der Erstaufnahmestelle Hamburg-Meiendorf

Putins Verbrechenskrieg nimmt kein Ende. Viele Ukrainerinnen und Ukrainer suchen in Europa Schutz und flüchten. Auch nach Hamburg. Mehr als 15.000 Flüchtlinge sind (Stand 21.03.2022) in Hamburg angekommen. Offiziell registriert seien davon 10.500 Flüchtlinge. Täglich kommen 1000 neue Flüchtlinge in die Hansestadt. Die Zentrale Erstaufnahme (ZEA), auch Ankunftszentrum genannt, für Flüchtlinge aus der Ukraine befindet sich in Hamburg-Meiendorf, in meinem Wahlkreis. Mir war es wichtig, einen Einblick über die Lage der Erstaufnahmestelle am Bargkoppelweg zu bekommen, um vor allem mehr über die Versorgungslage zu erfahren. Mein großer Dank gilt allen Helferinnen und Helfern die vor Ort ehrenamtlich bei Meiendorf Hilft oder beruflich dafür sorgen, dass sich die ukrainischen Flüchtlinge willkommen fühlen. Die riesige Hilfsbereitschaft ist großartig. Hamburg kann stolz sein, dass wir so viele Helferinnen und Helfer haben, die mit anpacken und die ukrainischen Flüchtlinge mit Verpflegungen, Spielzeug für die Kinder und Hygieneartikeln versorgen. Herzlichen Dank für Ihren und Euren Einsatz!