Besuch im Cyber Innovation Hub der Bundeswehr

Am Montag besuchte ich mit meiner Kollegin Serap Güler das Cyber Innovation Hub der Bundeswehr (CIHBw). Der CIHBw besteht seit 2017 auf Initiative unserer ehemaligen Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Als Schnittstelle zwischen der Bundeswehr und der Start-up-Szene beschäftigt sich
der CIHBw primär mit Digitalisierungsthemen der Streitkräfte. Dies deckt unter anderem die Themen Gesundheit, Sensorik, Logistik, Software-Entwicklung und das Training der Streitkräfte ab.
Die Arbeit erfolgt besonders praxis- und lösungsorientiert: Getreu den Motto „Aus der Truppe, mit der Truppe, für die Truppe.“ Die Soldatinnen und Soldaten erkennen und benennen direkt die Probleme und können diese an den CIHBw weiterleiten. Probleme können also nicht nur mit Hilfe der Rüstungskonzerne,
sondern auch mit zivilen Anwendungen aus der Start-up-Branche gelöst werden. Ich möchte mich ganz besonders bei Sven Weizenegger, dem Leiter des CIHBw, für die großartige und sehr informative Tour bedanken. Gerne komme ich wieder bei Ihnen vorbei.