Über mich

1982

bin ich in Hamburg geboren. Als ältestes von fünf Geschwistern wuchs ich in einer katholischen Familie in Hamburg-Volksdorf auf.

2001

habe ich auf der katholischen Sankt-Ansgar-Schule Abitur gemacht.

2006

war das Jahr mit den überwältigendsten Ereignissen meines Lebens: Ich heiratete meinen Mann, und unser Sohn kam zur Welt.

2008

habe ich nach einem BWL-Studium, unterstützt durch die Studienstiftung des Deutschen Volkes, an der Universität Hamburg mein Diplom als Kauffrau erlangt.

seit 2009

arbeite ich als Beamtin in den Diensten unserer Freien und Hansestadt in unterschiedlichen Funktionen, aktuell als Amtsleiterin in der Behörde für Justiz und Verbraucherschutz.

Mein politischer Weg

Schon als Kind habe ich meinen Großvater bewundert, der lange Jahre Bundestagsabgeordneter gewesen war. Politik war immer ein großer, alltäglicher Bestandteil unseres Familienlebens. Mir war früh klar, dass ich mich einbringen, mein Umfeld und das gesellschaftliche Miteinander mitgestalten will. Deshalb trat ich 1998 in die Junge Union und 1999 in die CDU ein. In der Jungen Union wurde ich 2003 Kreisvorsitzende und 2005 stellvertretende Landesvorsitzende.

Meine Heimat

Meine Heimat ist im CDU-Ortsverband Volksdorf-Walddörfer, einer der grünsten Regionen der Hansestadt in Hamburgs größtem Kreisverband Wandsbek. Hier und im Kreisverband engagiere ich mich als stellvertretende Vorsitzende. Von 2004 bis April 2021 war ich Mitglied der Bezirksversammlung Wandsbek, zuletzt als Vorsitzende der CDU-Fraktion. Seit 2017 setze ich mich als Landesvorsitzende der Frauen Union Hamburg für viele Themen der Chancengleichheit ein.

Meine Leidenschaft

Neben der Politik ist Musik meine große Leidenschaft. Seit meinem vierten Lebensjahr spiele ich Klavier. Mit elf Jahren habe ich begonnen, in Oratorienchören zu singen. Ein Jahr später begann ich, Cello zu spielen. Nach einigen Jahren Gesangsausbildung singe ich solistisch, in klein besetzten Vokalensembles und größeren Kammerchören Gottesdienste und Konzerte, so zum Beispiel 2019 mit Kent Nagano in der Elbphilharmonie im Rahmen der Akademiekonzerte der Philharmoniker.