Gespräch mit Hoffnungsorte Hamburg und dem Bundesverband der ev. Stadtmissionen

Am Mittwoch startete der Tag mit einem spannenden Austausch mit dem Bundesverband der ev. Stadtmission. Die Bahnhofsmission ist eine christliche Hilfsorganisation mit kostenlosen Anlaufstellen auf 105 Bahnhöfen in Deutschland.
Viele Mitglieder der ev. Stadtmission haben uns Beispiele ihrer Arbeit gegeben und ihre Erfahrungen geteilt. Ulrich Hermannes, Geschäftsführer von Hoffnungsorte Hamburg, dem Verein der Stadtmission, gab beeindruckende Einblicke in die Arbeit von Hoffnungsorte Hamburg. Mit dem Leiter der Bahnhofsmission in Hamburg, Axel Mangat, habe ich mich ausgiebig über das Neubauprojekt am Hauptbahnhof in Hamburg unterhalten und die spannenden Kooperationsprojekte mit den Maltesern
und Johannitern. Danke für den interessanten Austausch!

Das könnte dich auch interessieren

WhatsApp Image 2023-05-24 at 09.25.37

Was bedeutet Europa für dich?

Wie finde ich meine Identität, wenn ich einen Migrationshintergrund habe und in Deutschland geboren bin und lebe? Und w
Read More
dfhdfh

Sozialwahl: Jede Stimme zählt!

Nur noch bis zum 31. Mai 2023 ist die Stimmabgabe für die Sozialwahlen möglich. Bei der Sozialwahl entscheiden rund 52
Read More
202209191609__2TK0059_a

Happy Birthday, Grundgesetz!

Am 23. Mai 1949 wurde unser Grundgesetz unterzeichnet und verkündet. Der herausragenden Bedeutung dieses Tages war sich
Read More