Gespräch mit Hoffnungsorte Hamburg und dem Bundesverband der ev. Stadtmissionen

Am Mittwoch startete der Tag mit einem spannenden Austausch mit dem Bundesverband der ev. Stadtmission. Die Bahnhofsmission ist eine christliche Hilfsorganisation mit kostenlosen Anlaufstellen auf 105 Bahnhöfen in Deutschland.
Viele Mitglieder der ev. Stadtmission haben uns Beispiele ihrer Arbeit gegeben und ihre Erfahrungen geteilt. Ulrich Hermannes, Geschäftsführer von Hoffnungsorte Hamburg, dem Verein der Stadtmission, gab beeindruckende Einblicke in die Arbeit von Hoffnungsorte Hamburg. Mit dem Leiter der Bahnhofsmission in Hamburg, Axel Mangat, habe ich mich ausgiebig über das Neubauprojekt am Hauptbahnhof in Hamburg unterhalten und die spannenden Kooperationsprojekte mit den Maltesern
und Johannitern. Danke für den interessanten Austausch!