Landeskommando

Im Dialog mit dem Landeskommando der Bundeswehr in Hamburg

Zusammen mit meinen Kollegen Dr. Christoph Ploß und Christoph de Vries besuchten wir als Landesgruppe Hamburg gemeinsam den Kommandeur des Landeskommandos, Kapitän zur See Michael Giss.

Mit 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Bundeswehr in Hamburg einer der größten Arbeitgeber und steht angesichts der sicherheitspolitischen Lage vor einigen herausfordernden Aufgaben. Denn Hamburg hat eine große logistische Bedeutung in Zusammenhang mit der Sicherung der Ostflanke der NATO. Sowohl die Koordination wie auch die Materialversorgung laufen über die Hansestadt und liegen im Verantwortungsbereich des Landeskommandos.

Weiter steht das Landeskommando dem Hamburger Senat und dem zivilen Katastrophenschutz als Ansprechpartner zur Verfügung.

Der Ukraine-Krieg, die Präsenz der Jugendoffiziere an Hamburgs Schulen und der Heimatschutz waren weitere Gesprächspunkte. Die Anregungen aus dem Treffen binde ich in meine politische Arbeit ein. Schon jetzt freue ich mich auf einen weiteren Austausch.

Bildunterschrift: Tauschten sich mit dem Kommandeur des Landeskommandos, Kapitän zur See Michael Giss, aus: die Bundestagsabgeordneten Dr. Christoph Ploß (l.), Franziska Hoppermann und Christoph de Vries (r.). Foto: NK

Das könnte dich auch interessieren

GirlsDayKlein

Girls‘ Day – Sei dabei und bewirb dich jetzt!

Als Bundestagsabgeordnete für Hamburg-Wandsbek, lade ich jährlich im Rahmen des Girls‘ Day Mädchen und junge Frauen
Read More
Matthiae-Mahl 1

Matthiae-Mahl im Hamburger Rathaus

Es ist das älteste Festmahl der Welt – seit 1356 lädt der Hamburger Senat rund um den Matthiastag am 24. Februar wic
Read More
WiRat

Zu Gast bei der Bundesarbeitsgruppe Cybersicherheit des Wirtschaftsrates

Cybercrime richtet den größten Schaden für unsere Unternehmen an. Die Größenordnung ist erschreckend: Mehr als 200
Read More