WhatsApp Image 2024-01-31 at 10.52.18

Gedenkstunden für die Opfer des Nationalsozialismus

Am 27. Januar stehen wir in Stille und erinnern uns an die Befreiung von Auschwitz. Dieser Tag ruft uns die schmerzvollsten Momente der deutschen Geschichte ins Gedächtnis zurück. Es ist ein Tag, an dem wir Millionen unschuldiger Leben ehren, die durch die Gräuel des Nationalsozialismus verloren gingen.

Wir verpflichten uns, aus der Vergangenheit zu lernen und gemeinsam jeden Anflug von Antisemitismus, Hass und Diskriminierung zu bekämpfen. Die Erinnerung daran, was geschehen ist, trägt dazu bei, unsere Zukunft zu gestalten – eine Zukunft, in der solche Tragödien niemals wieder geschehen dürfen.

Der Deutsche Bundestag hält am Mittwoch eine Gedenkstunde ab, mit den Gastrednern Eva Szepesi, Holocaustüberlebende, und Marcel Reif, als Vertreter der zweiten Shoah-Generation.

Sei ein Mensch.

Das könnte dich auch interessieren

GirlsDayKlein

Girls‘ Day – Sei dabei und bewirb dich jetzt!

Als Bundestagsabgeordnete für Hamburg-Wandsbek, lade ich jährlich im Rahmen des Girls‘ Day Mädchen und junge Frauen
Read More
Matthiae-Mahl 1

Matthiae-Mahl im Hamburger Rathaus

Es ist das älteste Festmahl der Welt – seit 1356 lädt der Hamburger Senat rund um den Matthiastag am 24. Februar wic
Read More
WiRat

Zu Gast bei der Bundesarbeitsgruppe Cybersicherheit des Wirtschaftsrates

Cybercrime richtet den größten Schaden für unsere Unternehmen an. Die Größenordnung ist erschreckend: Mehr als 200
Read More