Gender-Digitalisierungs-Gap – Um was geht’s hier?

Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung zeigt, dass weibliche Beschäftigte mit Blick auf die digitale Zukunft bei ihrer beruflichen Tätigkeit gegenüber männlichen spürbar im Nachteil sind. Frauen und Männer arbeiten heute zwar ähnlich häufig am Computer, bei der Verwendung von fortgeschrittener und spezialisierter Software sowie bei der Nutzung vernetzter digitaler Technologien wie Cloud-Diensten zeigen sich aber erhebliche Unterschiede.

Zur Bewertung der Studie äußerte ich mich diese Woche u.a. im Hamburger Abendblatt. Wir sehen: Männer bestimmen auch 2023 das Bild in den Start-ups und in der Tech-Branche. Blockchain, KI, Softwareentwicklung, Digitalisierung – das sind alles zukunftsträchtige Themen, die wir nicht nur den Männern überlassen dürfen.

Auch hier ist eine weibliche Perspektive unabdingbar. Junge Mädchen müssen hier in den Schulen sehr viel früher gefordert und gefördert werden. Die Bildung muss nicht nur digitaler vermittelt werden. Auch Kurse wie Programmieren müssen deutschlandweit verpflichtend auf dem Stundenplan stehen und in die Lehrpläne integriert werden – für alle. Dazu gehört auch, dass diese Skills in die Lehrerausbildung einfließen. Wenn Mädchen diese „digitalen skills“ erlernen, haben sie beim Einstieg in den Arbeitsmarkt einen riesen Vorteil. Vorbilder wie Kenza Ait Si Abou und Start-up Stars wie Verena Pausder machen es doch bereits vor: In der IT-Branche sitzen nicht nur Nerds, sondern auch sehr coole Frauen.

Den vollständigen Artikel können Sie hier nachlesen.

Das könnte dich auch interessieren

Website

Neues Otto Headquarter in Bramfeld eröffnet

75 Jahre Otto in Hamburg-Wandsbek, genauer in Bramfeld! Und das wird auch so bleiben. In der Satzung der Stiftung, die M
Read More
website

Ein Foto sagt mehr als 1000 Worte – diese Philosophie steckt hinter Snapchat

Viele von uns Älteren nutzen wahrscheinlich eher Instagram und auch noch Facebook. Die jüngere Generation kommuniziert
Read More
10_KongressBundeswehrNEU

Die Bundeswehr zwei Jahre nach Ausrufung der Zeitenwende

Unter diesem Blickpunkt hat die CDU/CSU-Fraktion auf die Entwicklung unserer Streitkräfte in den vergangenen Jahren zur
Read More