Jenfelder Kaffeekanne – eine wichtige Institution für Jenfeld

Am Dienstag war ich zu besuch bei Hans Berling in der Jenfelder Kaffeekanne – eine mir schon aus den vielen Jahren im Jugendhilfeausschuss ans Herz gewachsene Einrichtung. Die Jenfelder Kaffeekanne ist ein Nachbarschaftszentrum in Hamburg-Jenfeld, dort werden insbesondere Schulkinder und Jugendliche betreut, bekommen meist vor der Schule das erste „Guten Morgen“ zu hören und das erste Frühstück zu essen. Die Jenfelder Kaffeekanne ist als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt. Das Viertel um die Oppelner Straße ist durch viele Alleinerziehende Eltern, meist Mütter, und einen bunten Nationalitätenmix gekennzeichnet. Die Kaffeekanne ist dabei ein zentraler und wichtiger Anlaufpunkt und Anker im Alltag – auch für die Eltern.

Erfahrt hier mehr über die Jenfelder Kaffeekanne.

Das könnte dich auch interessieren

9783423262040__COVER_2D (Produktcover Web klein)_1920x1920

Ukrainekrieg und Energiesicherheit – Franziska Hoppermann im Gespräch mit Dr. Norbert Röttgen

Lesung mit dem Außenpolitiker in Hamburg-Volksdorf Auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Franziska Hoppermann wi
Read More
Franziska Hoppermann

Stellenausschreibung Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Moin! Data Act, e-health & Digitalisierung der Verwaltung? Reden schreiben für den Bundestag? Gesetze durchforsten
Read More