WhatsApp Image 2024-01-19 at 21.12.51

Tod eines der größten Politiker der Nachkriegszeit

Mit Wolfgang Schäuble ist am 26. Dezember einer unserer größten Politiker der Nachkriegszeit verstorben. Niemand ist je länger Mitglied des Bundestags gewesen (über 50 Jahre). Er war über 20 Jahre lang Minister, Kanzleramtschef, Fraktionsvorsitzender und Bundestagspräsident. Nicht wenige sagen, er sei der beste Bundeskanzler gewesen, den wir nie hatten. Und ich kenne niemanden mit einer derartigen Disziplin. Selbst die schwere Krebserkrankung hat ihn nicht davon abgehalten, seiner Pflicht als Parlamentarier nachzukommen. Noch in der letzten Sitzungswoche vor Weihnachten hat er sich in der Fraktionssitzung zu Wort gemeldet. Er besuchte an Heiligabend noch mit der Familie den Gottesdienst, feierte mit der Familie Weihnachten und verabschiedete sich von der Familie und Freunden. Am Montag ist in Berlin der Trauerstaatsakt für Wolfgang Schäuble im Bundestag mit vorigem Gottesdienst im Berliner Dom. Ich werde selbstverständlich dabei sein und ihm die letzte Ehre erweisen.

Das könnte dich auch interessieren

GirlsDayKlein

Girls‘ Day – Sei dabei und bewirb dich jetzt!

Als Bundestagsabgeordnete für Hamburg-Wandsbek, lade ich jährlich im Rahmen des Girls‘ Day Mädchen und junge Frauen
Read More
Matthiae-Mahl 1

Matthiae-Mahl im Hamburger Rathaus

Es ist das älteste Festmahl der Welt – seit 1356 lädt der Hamburger Senat rund um den Matthiastag am 24. Februar wic
Read More
WiRat

Zu Gast bei der Bundesarbeitsgruppe Cybersicherheit des Wirtschaftsrates

Cybercrime richtet den größten Schaden für unsere Unternehmen an. Die Größenordnung ist erschreckend: Mehr als 200
Read More