WiRat

Zu Gast bei der Bundesarbeitsgruppe Cybersicherheit des Wirtschaftsrates

Cybercrime richtet den größten Schaden für unsere Unternehmen an. Die Größenordnung ist erschreckend: Mehr als 200 Mrd. Euro pro Jahr und damit nahezu die Hälfte des Bundeshaushalts. Und auch die Sicherheit unseres Landes, Behörden, Ministerien und der Wirtschaft sind zunehmend durch Kriminalität im Netz bedroht. Unsere Sicherheitsbehörden und insbesondere das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) müssen besser ausgerüstet und ausgestattet werden. Leider sind die Zahlen im Haushalt der Ampel ernüchternd. Denn hier wird in 2024 sogar noch gespart. Hierüber habe ich mit 70 Gästen der Bundesarbeitsgruppe „Cybersicherheit“ des Wirtschaftsrates der CDU diskutiert. Auch die Organisation der Digitalisierung auf Bundesebene und die notwendige Haushaltsmodernisierung waren Thema. Diesen Austausch werden wir sicher fortführen!

Das könnte dich auch interessieren

Website

Neues Otto Headquarter in Bramfeld eröffnet

75 Jahre Otto in Hamburg-Wandsbek, genauer in Bramfeld! Und das wird auch so bleiben. In der Satzung der Stiftung, die M
Read More
website

Ein Foto sagt mehr als 1000 Worte – diese Philosophie steckt hinter Snapchat

Viele von uns Älteren nutzen wahrscheinlich eher Instagram und auch noch Facebook. Die jüngere Generation kommuniziert
Read More
10_KongressBundeswehrNEU

Die Bundeswehr zwei Jahre nach Ausrufung der Zeitenwende

Unter diesem Blickpunkt hat die CDU/CSU-Fraktion auf die Entwicklung unserer Streitkräfte in den vergangenen Jahren zur
Read More