Schlagwort: Hamburg

BlogGesundheit

Besuch Praxis ohne Grenzen

Vor Weihnachten besuchte ich die “Praxis ohne Grenzen” in Hamburg. Diese Praxis gibt jeden Mittwoch Menschen ohne Krankenversicherung sowie geflüchteten Menschen die Möglichkeit, sich medizinisch versorgen zu lassen.
Von Pädiatrie über Zahnmedizin bis zum Sozialdienst ist alles geboten – ganz ohne Terminvereinbarung. Im letzten Jahr hat die Praxis über 6.000 Menschen behandelt und medizinisch beraten. Der Leiter der Praxis, Prof. Dr. Ostendorf, bot mir einen ausführlichen Rundgang sowie ein interessantes Gespräch. Er berichtete mir offen und ehrlich von den Problemen, mit denen die Praxis im Alltag konfrontiert wird. Ein Satz, der mich nachhaltig beeindruckte, fiel, als Prof. Dr. Ostendorf mir die technischen Geräte zeigte: “Bei uns gibt es nur das Beste, denn schwächere Menschen haben die beste Behandlung und nicht eine Behandlung zweiter Klasse verdient.”
Großartig ist auch, dass die Menschen in der Praxis gegen Covid-19 geimpft sowie regelmäßig getestet werden können. Ich bin ein riesiger Fan dieser Einrichtungen. Gerade als bekennende Christin ist mir Nächstenliebe und die Solidarisierung mit den sozial Schwächeren eine Herzenssache. Ich möchte mich ganz herzlich bei dem gesamten Team um Herrn Prof. Dr. Ostendorf für ihre herausragende Arbeit bedanken.

BlogHamburg

Unsere Elbphilharmonie wird 5 – Happy Birthday!

Das jüngste Wahrzeichen Hamburgs feiert seinen fünften Geburtstag! Auch wenn es einige Startschwierigkeiten gab, ist die “Elbphi” inzwischen ein fester Bestandteil der Hansestadt. In der ganzen Geburtstagswoche spielen bekannte Künstlerinnen und Künstler aus allen Teilen der Welt in den Sälen der Philharmonie. Dieses großartige Bauwerk haben wir auch dem Engagement unseres ehemaligen Ersten Bürgermeisters Ole von Beust zu verdanken, der sich
jahrelang für den Bau dieses Monumentes eingesetzt hat.
Auch persönlich verbindet mich viel mit der Elbphilharmonie: Ich hatte das große Glück, 2019 mit Kent Nagano im Rahmen der Akademiekonzerte der Philharmoniker und mit unserem Vokalensemble bei der Langen Nacht des Singens in der Elbphilharmonie singen zu dürfen. Fünf Jahre nach der Fertigstellung sehe ich trotz aller Umstände dieses Projekt als Erfolg und eine große Bereicherung für unsere Stadt an. Die Elbphilharmonie setzt Hamburg
endgültig als Kulturmetropole auf die Landkarte der Republik und Europas und ist ein Wahrzeichen für unsere schöne Stadt.